Telefonakquise als Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen

Eine Möglichkeit erfolgreich Neukundenakquise zu betreiben, ist der Telefonverkauf (Telefonakquise). Nicht jedes Unternehmen kann sich die Dienstleistung eines Call-Centers leisten, weshalb der Telefonverkauf, egal, ob Inbound oder Outbound, von internen Mitarbeitern geleistet werden muss. Telefonakquise ist grundsätzlich eine schwierige Verkaufsform. Denn nur, wer am Sekretariat vorbei kommt und den Gesprächspartner mit den ersten Worten überzeugt, hat die Chance, einen Termin zu bekommen oder einen Abschluss zu erreichen. Dies setzt einen geschickten Umgang mit Einwänden, eine gezielte Nutzenargumentation sowie eine gezielte Abschlusstechnik voraus.

Mit optimalen Telefontrainings die Techniken lernen

Als Mitarbeiter in Unternehmen stellen Telefontrainings eine gute Möglichkeit dar, damit man die Techniken der professionellen Telefonakquise erlernen kann. Im Telefontraining erfährst du mehr über Einwand-Behandlungstechniken und zentrale Punkte, die für eine erfolgreiche Kundengewinnung wichtig sind. Diese werden reflektiert und in mehreren Telefoneinheiten ganz praxisnah in Kundengesprächen mit Fremden trainiert, sodass die Inhalte des Telefontrainings auch Früchte tragen.

 Beispiele für Inhalte eines Telefontrainings

•          Selbstmotivation und Erfolgsdenken

•          Positive Umgangsformen und ein einnehmendes Verhalten am Telefon

•          Vorbereitung des Akquisegesprächs

•          Zielsetzung und Zielerreichung

•          Hindernisse wie Empfang und Sekretariat überwinden

•          Verkaufsrhetorik

•          Einwand-Behandlungstechniken

•          Abschlusssignale rechtzeitig erkennen und richtig darauf reagieren

•          Bedürfnisse des Kunden erkennen und sie für die Argumentation im 

            Verkaufsgespräch nutzen

Ein kleiner Wegweiser für erfolgreiches Telefonmarketing

Grundsätzlich hängt der Erfolg der Telefonakquise von der richtigen Fragestellung, also dem Einsatz der richtigen Fragetechnik ab. Hier ein Beispiel: Fragen sollten im Verkaufsgespräch immer offen formuliert werden. Die Fragestellung "Interessiert Sie das Thema?", hat oft ein schlichtes "Nein" als Antwort zur Folge. Besser ist es, die Frage folgendermaßen zu formulieren: "Was halten Sie von diesem Thema?" Mit dieser Fragestellung bekommen Sie in der Regel eine ausführliche Antwort, aus der eventuell Bedürfnisse des Kunden abgeleitet werden können, was für den weiteren Verlauf des Gespräches nützlich sein kann.